Gut gerüstet für die kalte Saison

Der Herbst ist da und mit ihm die wohl gemütlichste Jahreszeit. Man kann sich entweder zuhause einkuscheln oder die herbstlichen Wälder bei einem Spaziergang genießen. Raschelndes Herbstlauf, bunte Bäume und frische Luft sind besonders für Kinder toll. Aber leider bietet der Herbst nicht nur sonnige Spätsommertage, sondern auch Regen, Kälte vielleicht auch schon den ersten Schnee! Doch Grausewetter ist kein Grund für Traurigkeit, denn mit der richtigen Ausrüstung sind selbst nasse und frostige Tage kein Problem. Wie ihr gut gerüstet durch die kalte Saison kommt, verrate ich euch hier!

Der bewährte Zwiebellook

Warme Sonnenstrahlen und kühler Wind wechseln im Herbst oft minütlich ab. Damit man ideal auf die schwankenden Temperaturen reagiert, wählt man am besten den altbewährten Zwiebellook – sprich, man kleidet seine Kleinen in mehrere Kleiderschichten wie Body, Shirt, Pullover oder Jacke übereinander. Wusstet ihr, dass mehrere dünne Schichten besser wärmen als eine dicke? Außerdem lassen sich die einzelnen Schichten einfach und schnell ans jeweilige Wetter und die Temperatur anpassen.

Achtung: Ein Baby braucht immer eine Schicht mehr als ein Erwachsener! Mit der Nackenprobe stellt ihr ganz leicht fest, ob euer Kind passend angezogen ist. Fühlt sich der Nacken feucht an, schwitzt es und ihr solltet eine Schicht ausziehen. Ist er kalt, könnt ihr ihm etwas mehr anziehen.

Kitz Heimat 4
Wolloveralls

Die passende Kleidung für kalte Tage

Langarmbody oder Langarmshirt: Der Vorteil von Bodies ist, dass sie eng am Körper anliegen und nicht hinaufrutschen können.

Pullover: Je nach Temperatur kann man über den Body einen Pullover ziehen.

Jacke: Eine kuschelige Jacke hält bei Spaziergängen im Kinderwagen den Oberkörper warm.

Overall: Noch praktischer ist ein gemütlicher Einteiler, der die Kids durchgehend warm hält. Übrigens findet ihr kuschelig weiche Overalls aus Bio-Merinowollfleece mit Kapuze bei uns im kids conceptstore by proudbaby, diese werden direkt von uns selbst produziert!

Strumpfhose oder Socken: Damit Babies volle Bewegungsfreiheit, aber trotzdem warme Füßchen haben, sind Strumpfhosen perfekt geeignet. Darüber einfach dicke Socken anziehen, dann sind die kleinen Füße gut verpackt.

Hosen: Wählt die Hose am besten mit einem weiten Schnitt, wenn das Kind darunter eine Strumpfhose trägt. So hat es ausreichend Platz.

Haube: Am besten besorgt ihr mindestens zwei Hauben – eine etwas dünnere für milde Tage und eine dickere für klirrende Kälte.

10 236741923000005

Handschuhe: Damit auch die Hände schön warm bleiben, empfehlen sich Handschuhe oder Fäustlinge.

Matschgewand: Natürlich geht es auch an kalten und regnerischen Tagen auf den Spielplatz. Gut gewappnet ist man dabei mit einem Matschgewand, bestehend aus einer Regenhose und einer Regenjacke. 

Tipp: Die Regenhose kann auch einfach über den Wollfleece-Overall getragen werden – so sind die Kids warm eingepackt und der hübsche Overall wird nicht schmutzig.

Gummistiefel: Was gibt es Schöneres, als in Matschepfützen zu springen? Mit Gummistiefeln gibt es dabei keine nassen Füße!

Selbstverständlich findet ihr alles für die kalte Saison bei kids conceptstore by proudbaby! Wir beraten euch gerne, damit ihr gut gerüstet seid und den kuscheligen Herbst so richtig genießen könnt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.